Anzeige

Veranstaltung: Von Not und Armut

Nicht das Gute und Schöne oder der Reichtum der Stadt, sondern das karge Leben der Arbeiter und Armen stehen im Vordergrund, 5 Euro
Diese öffentliche Führung stellt nicht das Gute und Schöne oder den Reichtum der Stadt in den Vordergrund. Sie widmet sich dem kargen Leben der Arbeiter und Armen, deren Situation in einem manchmal erbärmlichen Alltag und der ständigen Sorge ums Überleben.Pest und Cholera bestimmten über Leben und Tod. Durch enge und dunkle Gassen, wo Tagediebe und Dirnen auf einen schnellen Schilling warteten, geht der Weg zum Gadem im Zuckertimpen und weiter an den Mahnmalen von Not und Armut vorbei. Der Gästeführer bietet einen ganz anderen Einblick in das soziale Leben der Unter- und Mittelschicht in der Zeit des 16. bis 19. Jahrhundert. Termine: 23.07 und 08.10.2017 Dauer: ca 90 Minuten Kosten pro Person: € 5,00 Kinderermäßigung: Kinder unter 12 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen frei
Veranstaltungsdetails

Datum: So. 23.07.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr - Ende offen
Rubrik: Führungen
Ort: Warendorf
Location:
Innenstadt
Markt  1
48231 Warendorf

Folgen Sie uns auf Facebook