Anzeige

Veranstaltung: "Medien - zwischen vierter Gewalt und Fakenews"

Roland Hindl wird an aktuellen Beispielen zeigen, wie Meinungen durch Medien, aber auch wie Medien manipuliert werden und wird auf die Gefahren dieser veränderten Rollenwahrnehmung bestimmter Medien eingehen, Eintritt frei
Nahezu täglich beschäftigt Roland Hindl das, was in der jüngsten Zeit unter dem Begriff Fakenews diskutiert wird – also von Internet-Hoaxes über Falschmeldungen bis hin zu Propaganda. Sie alle spielen mit den Ängsten und Erwartungen der Menschen. Manchmal sehr absurd, manchmal sehr geschickt gemacht. Einmal verbreitet, halten sie sich hartnäckig und lassen sich kaum mehr einfangen. Ein Dementi sorgt erst für erneute Aufmerksamkeit. Dabei wird die Glaubwürdigkeit, nicht nur der Medien hierzulande unterminiert. Vortragender: Roland Hindl, Chef vom Dienst SocialMediaTeam von BR24, Online Newsredaktion des Bayerischen Rundfunks
Veranstaltungsdetails

Datum: Di. 28.11.2017
Uhrzeit: 19:00 Uhr - Ende offen
Rubrik: Vorträge
Ort: Rheine
Location:
Aula Gymnasium Dionysianum
Anton-Führer-Str.  2
48431 Rheine

Folgen Sie uns auf Facebook