Veranstaltung: Ulrich Noethen - Hideyo Harada. Franz Schubert: "Möchte füllen dunklen Raum mit allmächt'gen Liebestraum"

21 Euro (0 80 0/53 96 00 0)
Dicklich war er, kurzsichtig, schweigsam, wenig gesellig und trotz seines großen Bekanntenkreises ein Außenstehender. Doch er besaß die tiefe romantische Sehnsucht, die Wirklichkeit durch „Phantasie, das höchste Kleinod des Menschen“ anzureichern. Aus Tagebuchnotizen, Briefwechseln und Gedichten zeichnet Schauspieler ULRICH NOETHEN ein ganz persönliches Bild von diesem Komponisten. Dabei blättert er in einer Schubert-Biografie, macht aus Episoden Szenen, schlüpft in die Rollen der Weggefährten und wechselt unvermittelt ins Wienerische oder Sächsische. Noethen charakterisiert im spannenden Erzählton einen Menschen, der sein teils erbärmliches, von Misserfolgen, schwerer Krankheit und schmerzlicher Leidenschaft erfülltes Leben mit einer Musik kompensiert, die zu Herzen geht. Und eben diese wundervolle Musik, die die faszinierenden Facetten dieses romantischen Genies entdecken lässt, vermittelt die japanische Pianistin HIDEYO HARADA. ULRICH NOETHEN und HIDEYO HARADA sind stets gern gesehene Gäste auf dem Coesfelder Podium. In ihren literarischmusikalischen Abenden über Mendelssohn und Liszt brachten sie bereits mit ihrer einfühlsamen, authentischen und menschlichen Art das Leben und Wirken dieser epochalen Meister näher. 21 Euro (0 80 0/53 96 00 0)
Veranstaltungsdetails

Datum: So. 25.11.2018
Uhrzeit: 18:00 Uhr - Ende offen
Rubrik: Konzerte Klassik
Ort: Coesfeld
Location:
Konzerttheater Coesfeld
Osterwicker Straße  31
48653 Coesfeld

Telefon: 0800 - 539 6000

zur Webseite

Folgen Sie uns auf Facebook